Herbstkonzert 2017

Wir sagen DANKE

Das Herbstkonzert „Neue Welt“ am 08. Oktober 2017 war ein voller Erfolg! Das Sinfonieorchester Fricktal durfte vor voller Kirche das Konzertprogramm zum besten geben.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns während der sehr intensiven Vorbereitungsphase unterstützt haben, wir sagen danke an all unsere Sponsoren, an unsere Familien und last but not least IHNEN liebe Zuhörerinnen und Zuhörer – ohne Sie wäre das Konzert für uns nur halb so schön gewesen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen. 🙂

„Neue Welt“

Ein neues Orchester im Fricktal, eine neue musikalische Welt, die die rund
40 Musizierenden des Sinfonieorchester Fricktal betreten. Daher lag die
Wahl zu Dvorak’s 9. Sinfonie sehr nahe, die aus einer „neuen Welt“ berichten
soll. Das erste Konzert des Orchesters wird durch einen jubelnden Paukenschlag
Jubel-Ouvertüre von Carl Maria von Weber erföffnet. Durch die
Zusammenarbeit mit dem argovia philharmonic konnten wir erfreulicherweise den Solisten Giovanni Barbato für uns gewinnen.

Konzert-Flyer

Konzertprogramm Herbstkonzert „Neue Welt“ 2017

  • Connector.

    Jubel Ouvertüre

    Das erste Konzert des Orchesters soll durch einen jubelnden Paukenschlag eröffnet werden. Carl Maria von Webers Jubel Ouvertüre eignet sich dazu blendend.

  • Connector.

    Zigeunerweisen

    Das Stück für Geige und Orchester wurde zusammen mit dem Solist Giovanni Barbato ausgewählt. Nach dem genauen Auseinandersetzen mit verschiedenen Solowerken, schienen uns die hochvirtuosen Zigeunerweisen von Pablo de Sarasate am stimmigsten zu den restlichen Werken.

  • Connector.

    9. Sinfonie "Aus der neuen Welt"

    Ein neues Orchester im Fricktal, eine neue musikalische Welt, die die rund 50 Musizierenden des Sinfonieorchesters betreten. Daher lag die Wahl zu Antonin Dvorak’s 9. Sinfonie, die aus einer „neuen Welt“ berichten soll, sehr nahe.